Ökoförderung des LVEO

Stachelbeerenzoom

Die Ökoförderung wurde 2010 durch die Verwaltungsvorschrift des MLR ins Leben
gerufen, sie dient der Stärkung des
ökologischen Landbaus.

 
 
 

Die Zuwendung wird als Festbetragsfinanzierung in Form eines Zuschusses gewährt:

  • Acker- und Grünlandflächen: 50,- EUR je Hektar und Jahr 
  • Obst-, inkl. Streuobst, Garten-, Weinbau und Gemüseflächen: 125,- EUR je Hektar und Jahr 
  • Ökologische Bienenhaltung: 5,- EUR je Bienenvolk und Jahr 
  • Mindestauszahlungssumme für förderfähige Anträge: 50,- EUR 
  • Maximale Fördersumme: 200,- EUR

Voraussetzungen:

  • Ein Kontrollvertrag mit einer zertifizierten Kontrollstelle muss zur Antragsstellung vorliegen 
  • Keine zusätzliche Antragstellung nach Richtlinie FAKT (Öko-Landbau)


Die Antragsfrist für das Jahr 2017 ist der 15. September.
Bitte beachten Sie, dass alle Anträge, die nach dem 15. September beim LVEO eingehen abgelehnt werden


Um ein zügiges Antragsverfahren zu gewährleisten bitten wir Sie nur vollständige Anträge beim LVEO einzureichen. Ein vollständiger Antrag besteht aus folgenden Anlagen:

  • Anlage 1 Bescheinigung der Ökokontrollstelle (bekommen Sie direkt von Ihrer Kontrollstelle). Bitte           beachten Sie, dass Inspektionsberichte, Durchschläge etc. für die Antragsstellung nicht ausreichen!

Mehr Infos erhalten Sie auf der Geschäftsstelle des Landesverband Erwerbsobstbau Baden-Württemberg. 

Tel.: 0711/2140-111
Fax: 0711/2140-350

Kontakt